BODYGUARD - Das Musical - DerKultur.blog
Bodyguard - Das Musical, Deutsches Theater München

Premiere BODYGUARD – Das Musical – Glamour im Deutschen Theater München

EIN WELTWEITER MUSICAL-HIT

Der preisgekrönte Welterfolg „BODYGUARD – Das Musical“ ist in seiner aufwändigen, deutschen Inszenierung 2019 erstmals in München zu erleben. Mehr als vier Millionen Besucher in zwölf Ländern belegen: Bodyguard ist nicht nur im Kino ein Hit!
Von London aus eroberte das topmoderne, glamouröse Bühnenereignis die Metropolen der Welt. Spektakuläre Choreografien, 16 Tophits – in englischer Sprache gesungen – sowie die packende Love-Story garantieren dem Publikum ein Live-Erlebnis der Extraklasse!
Wir waren bei der Premiere am 8. November im Deutschen Theater in München dabei.


Bilder vom Schlussapplaus:

Kurzfassung der Story: Sängerin wird bedroht, bekommt Bodyguard (Frank Farmer)zum Schutz, verliebt sich in ihn, Sängerin bekommt Oscar, Bodyguard bekommt Kugel, wird also angeschossen, überlebt,“I will always love you“ Happyend. Fertig 🙂 Alle, die den Film kennen, werden nicht enttäuscht sein.

Das Bühnenbild ist themenbezogen, recht knallig bunt und auch wieder dezent leise.

Die Special Effects, so sagten uns Insider, sollen aber auf anderen Bühnen schon mal besser gewesen sein. Ist uns nicht aufgefallen, wir kannten bisher nur den Film.

Bei einigen Szenen kam richtig Konzertfeeling auf, es war laut, bunt und machte Spaß.

Die Cast war erstklassig. Es gibt Sängerinnen die könnten auch ein Telefonbuch vorsingen und man wird vom Stuhl gerissen. Dazu gehört eindeutig Aisata Blackman. Sie singt alle gegen die Wand – wow mit Sternchen. Wir haben sie jetzt schon oft gesehen, sei es bei „Sisters Act„, „Bat out of Hell“ oder jetzt bei „Bodyguard“. Sie füllt die Bühne mit ihrer Stimme bei lauten und auch bei leisen Tönen. Es war ein schöner Abend, man wird gut unterhalten, aber es hat bei uns keinen Suchtfaktor ausgelöst. Bei manchen Stücken geht man ja raus und ist so geflasht, dass man sich gleich nach neuen Tickets erkundigt. So ging es uns leider nicht.

Aber macht euch am besten selbst ein Bild davon. Bis 15. Dezember ist das Musical in München zu sehen.

Impressionen vom roten Teppich:
Eyecatcher war hier Performancekünster Chrissie Seams mit seinen beiden Bodyguards. Die Promis ließen sich gerne mit ihnen ablichten.

Auf der Gästeliste standen, neben Prince Damien, der bis vor kurzem bei „The Band – Das Musical“ hier in München noch selbst als Darsteller auf der Bühne zu sehen war, SchauspielerInnen wie Michaela May, Stephanie Lexner, Alice und Ellen Kessler, Petra Drexler, Markus Ertelt, Léa Wegmann, Darya Gritsyuk, Jenny Löffler, Lena Meckl, Jennifer Siemann, Nicola Tiggeler, Veronika von Quast,  … Uschi und Peter zu Hohenlohe, Peter Schottenhamel, Axel Munz, Peter Pongratz, Eva Grünberg, Florian Hüttner, DJ Micar, Tom von der Isar und Kristina Frank, …

Nach der Vorstellung lud das Deutsche Theater zur offenen Premierenfeier ein.
Man bedient sich einfach an den bereitgestellten Getränken an der Bar oder in den Kühlschränken und den hergerichteten Häppchen vom Käfer Catering. Lange Schlangen bildeten sich beim Hot-Dog-Stand und bei den Crêpe-Machern.

DER FILMSTOFF ALS ZEITGEMÄSSES BÜHNENEREIGNIS

Der Blockbuster Bodyguard nach dem Drehbuch des mehrfach Oscar-nominierten Autors Lawrence Kasdan (u.a. Star Wars – Das Imperium schlägt zurück, Indiana Jones – Jäger des verlorenen Schatzes) machte die mitreißende Liebesgeschichte um Superstar Rachel Marron und ihren Bodyguard Frank Farmer weltbekannt. Allein in Deutschland lockte der Streifen über sechs Millionen Zuschauer in die Kinos. In der Musical-Bearbeitung des Oscarpreisträgers Alexander Dinelaris (Bestes Drehbuch für Birdman) wird aus dem Filmstoff der 90er-Jahre ein Bühnenerlebnis der Gegenwart, das noch glamouröser, noch spannender und noch gefühlvoller als die Filmvorlage ist.

Mit der Uraufführung am Londoner West End im Jahr 2012 wurde Bodyguard auch auf der Bühne ein Hit. Davon zeugen nicht nur vier Nominierungen für den renommierten Laurence Olivier Award und die Auszeichnung mit dem begehrten WhatsOnStage-Award als „Best New Musical“ – auch an den Theaterkassen ist Bodyguard – Das Musical ein Publikumsmagnet. Bislang begeisterte die Spitzenproduktion weltweit über vier Millionen Zuschauer in zwölf Ländern wie Großbritannien, Niederlande, USA, Südkorea, Kanada, Italien, Australien, China, Spanien und Frankreich.

PACKENDE LOVE-STORY VOLLER NR. 1-HITS

Seine besondere Note erhält das Musical genau wie der Film durch die Songs des legendären, mit dem Grammy Award ausgezeichneten Soundtracks. Mit über 45 Millionen verkauften Tonträgern ist er bis heute der erfolgreichste Filmsoundtrack aller Zeiten.
In „BODYGUARD – Das Musical“ sind daneben noch zahlreiche weitere Nr. 1-Hits live zu erleben, wie „I Wanna Dance with Somebody“, „How Will I Know“ oder „One Moment in Time“. Nicht zu vergessen eine der schönsten Balladen aller Zeiten: „I Will Always Love You“.

Der frühere Geheimagent Frank Farmer wird engagiert, um Superstar Rachel Marron vor einem unbekannten Stalker zu beschützen – gegen ihren Willen. Weder die exzentrische Diva noch ihr strenger Leibwächter sind bereit, Kompromisse einzugehen – bis sich zwischen beiden entspinnt, womit keiner gerechnet hat: eine leidenschaftliche Liebesgeschichte.


Vom 7. November bis 15. Dezember 2019 im Deutschen Theater München

Vorstellungsbeginn:
Dienstag – Freitag: 19:30 Uhr
Samstag: 15:00 Uhr und 19:30 Uhr
Sonntag:14:30 Uhr und 19:00 Uhr

Tickets gibt es hier.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.