Veranstaltungstipps

Mordsmäßig sexy begeistern Roxie und Velma ganz Chicago

und das Publikum im Theater Regensburg

14.04.2022 – Premiere im Theater am Bismarckplatz
Willkommen im Chicago der wilden 20igern, in einer Geschichte über Mord, Habgier, Korruption, Gewalt, Ausbeu- tung, Ehebruch, Verrat und vor allem ganz viel Jazz. In der Regensburger Erstaufführung wurde mit ganz viel Leidenschaft eins der erfolgreichsten Broadway-Musicals aller Zeiten wieder auf die Bühne gebracht. Und das mit Erfolg.

Es passte einfach alles wunderbar zusammen. Die Charaktere mit ausdrucksstarken Stimmen, vor allem Miriam Neumaier als Roxie Hart und  Natascha Hill als Velma Kelly. Christian Schossig führte als Conférencier perfekt durchs Programm. Das „schräge Bühnenbild“ und die Tänzer gaben dem ganzen Stück noch einen besondern Kick.

Story

Die ehrgeizige Roxie Hart träumt von einer genauso schillernden Karriere wie der des berühmten Showstars Velma Kelly. Dass Velma nach einem Doppelmord in Haft sitzt, tut ihrem Ruhm keinen Abbruch – ganz im Gegenteil.

Und so fackelt Roxie nicht lange, als ihr Liebhaber ihr den Laufpass gibt: Ein Schuss und das war’s mit Fred Casely.

Das Gefängnis, in das Roxie kommt, entpuppt sich als rechtsfreier Raum, in dem die Anstaltschefin Mama Morton ein zweifelhaftes Regiment führt. Wer Geld für Mama hat, bekommt von Mama fast alles. Zu den illustren Insassinnen gehört auch Roxies Idol Velma Kelly.

Um dem Tod durch den Strang zu entgehen, konkurrieren beide um die Gunst des windigen Star-Anwalts Billy Flynn und vermarkten ihre Stories nach allen Regeln der Kunst. Das Privateste wird öffentlich, menschliche Schwächen werden zum Futter für sensationslüsterne Medien, in denen selbst die abstruseste Schlagzeile die größte Aufmerksamkeit erregt.

Die anfänglich erbitterte Rivalität zwischen den beiden Frauen entwickelt sich im Lauf der Geschichte zu einer wunderbaren Freundschaft. 

Fotos: J.Quast

Die ungewöhnliche Erzählstruktur dieses Vaudevilles verwischt virtuos die Grenzen zwischen Wirklichkeit und Narration, zwischen Sein und Schein. Songs wie „All That Jazz“, „Cell Block Tango“ oder „If You’re Good to Mama“ machen CHICAGO auch musikalisch zu einem echten Musical-Hit! 

Impressionen von der Premiere

Skrupellos, zynisch und mordsmäßig sexy: Eines der erfolgreichsten Broadway-Musicals aller Zeiten ist erstmals am Theater Regensburg zu erleben.

Schlussapplaus

Tickets und Termine

Tickets gibt und Termine gibt es hier

Kommentar verfassen