Website-Icon DerKultur.Blog – Kulturboulevard

PUTTING IT TOGETHER

Putting it Together - DerKultur.blog

Eine Party, fünf Gäste – eine Musical-Revue

Theater Regensburg

Eine Party, fünf Gäste: das sind die szenischen Zutaten der Musical-Revue PUTTING IT TOGETHER. Was auf den ersten Blick harmlos scheint, entpuppt sich bei genauerem Betrachten als eine vertrackte Beziehungskiste zweier Frauen und dreier Männer. Beim Thema „Partnerschaft“ werden die Gäste mit unausgesprochenen Problemen über Ehe, Untreue und Scheidung konfrontiert. Die Cocktailparty legt ihre Oberflächlichkeit ab und gerät zu einem reflexiven Ort bitterer Wahrheiten.

Die Revue PUTTING IT TOGETHER, die ihren Titel aus dem Musical SUNDAY IN THE PARK WITH GEORGE entlehnt hat, feiert ein unvergleichliches Musiktheater-Genie: Stephen Sondheim. Er ist einer der meist verehrten und einflussreichsten Theaterkomponisten und Textdichter der letzten Hälfte des 20.Jahrhunderts und die treibende Kraft hinter zahlreichen der bedeutendsten Musicals der Broadway-Geschichte.

Die wahren Stars dieser Revue sind die mehr als 30 tiefsinnig-raffinierten Songs, die in ihrer thematischen Bandbreite („Reich und glücklich“, „Heiraten werd’ ich heut nicht“, „Mein Gatte, das Schwein“ oder „Jeden Tag ein kleiner Tod“) ganze „Einakter“ ergeben. Sie stammen aus Broadway-Klassikern wie FOLLIES, COMPANY, A LITTLE NIGHT MUSIC, SWEENEY TODD, ASSASSINS, MERRILY WE ROLL ALONG, INTO THE WOODS und dem oscarprämierten Film DICK TRACY.

Mit der deutschsprachigen Erstaufführung von PUTTING IT TOGETHER verneigen wir uns vor Stephen Sondheim (1930–2021) und eröffnen dem Regensburger Publikum einen spannenden Ausblick auf Kommendes im Genre Musical.

FRAU 1 / Franziska Becker, MANN 1 / Bruno Grassini,
FRAU 2 / Fabiana Locke, MANN 2 / Alejandro Nicolás Firlei Fernández
MANN 3 / Felix Rabas, KLAVIER 1 / Alistair Lilley, KLAVIER 2 / Jacob Bass

Termine: 24.01. – 01.02. – 10.02. – 18.02. – 11.03.2023
Tickets gibt es hier im Theater Regensburg

Fotos: Theater Regensburg

Die mobile Version verlassen