Website-Icon DerKultur.Blog – Kulturboulevard

Rebecca – Das Musical

REBECCA - Das Musical - DerKultur.blog

Ab 22. September im Raimund Theater Wien

REBECCA – international gefeierter Musicalthriller der Extraklasse

Die beiden erfolgreichsten deutschsprachigen Musicalautoren aller Zeiten, Michael Kunze & Sylvester Levay („Elisabeth“, „Mozart!“) haben ein weiteres, großartiges Meisterwerk erschaffen, das weltweit bereits mehr als 2 Millionen Besucher*innen in 12 Ländern und 10 Sprachen in seinen Bann zog. Nun wird das Stück, das auf dem berühmten Roman von Dame Daphne du Maurier basiert, nach vielen erfolgreichen internationalen Produktionen rund um den Globus ab Herbst 2022 wieder bei den Vereinigten Bühnen Wien zu sehen sein. Der weltbekannte Stoff, der bereits in der Kinoversion von Alfred Hitchcock für 11 Oscars nominiert wurde und erst vor kurzem in der Neuverfilmung von Netflix Erfolge feierte, garantiert auch in der legendären Musical- Adaption der Vereinigten Bühnen Wien einen wunderbaren Abend voller Romantik, düsterer Geheimnisse und unheimlicher Spannung. Die romantische Liebesgeschichte auf Schloss Manderley entwickelt sich nach und nach zu einem packenden Thriller mit vielen Intrigen und dunklen Überraschungen – atemberaubend inszeniert, mit großen Melodien, außergewöhnlicher Ausstattung, einem einzigartigen, großen Live-Orchester und spektakulären Spezial-Effekten.

Willemijn Verkaik, Mark Seibert und Nienke Latten Foto: VBW Stefanie J. Steindl

Erstklassige Besetzung in Wien

Für die Romantische Liebesgeschichte auf dem Anwesen Manderley, die sich nach und nach einem packenden Thriller entwickelt, präsentieren die VBW eine erstklassige Besetzung voller Publikumslieblinge: Mark Seibert (u.a. ELISABETH, SCHIKANEDER, MOZART!, TANZ DER VAMPIRE, ROBIN HOOD) kehrt für die Rolle des Aristokraten „Maxim de Winter“ im Herbst zu den VBW zurück. Seine zweite Frau „Ich“ wird von Nienke Latten (ALADDIN) verkörpert, die in dieser Rolle ihr Wien-Debüt gibt. Auch Willemijn Verkaik (u.a. WICKED, COME FROM AWAY, MAMMA MIA!) steht als unheimliche „Mrs. Danvers“ erstmals bei den VBW auf der Bühne.

Die reiche Amerikanerin „Mrs. Van Hopper“ wird von Ana Milva Gomes (u.a. MAMMA MIA!, MOZART!, CATS) dargestellt „Jack Favell“ ist Boris Pfeifer (ua. MAMMA MIA!, ROMEO & JULIA), ,Beatrice“ / alternierend „Mrs. Danvers“ wird von Annemieke van Dam (u.a. MARY POPPINS, ELISABETH) gespielt. Aris Sas (u.a. ELISABETH, TANZ DER VAMPIRE, LES MISÉRABLES) ist als „Ben“ zu sehen.


VBW-Musical-Intendant Christian Struppeck:
,Die legendäre Musicalfassung der Erfolgsautoren Michael Kunze und Sylvester Levay von REBECCA begeistert seit ihrer Uraufführung im Raimund Theater die Menschen auf der ganzen Welt – ein guter Grund, sie nach zahlreichen internationalen Produktionen weltweit nun wieder nach Wien zu holen. Für unsere Neuinszenierung der Original-Produktion haben wir eine großartige Besetzung gefunden, die in der Regie von Francesca Zambello das Stück in eindrucksvoller Weise auf die Bühne bringen wird. Wir freuen uns schon jetzt auf diesen fulminanten Start in unsere nächste Musicalsaison.“

Francesca Zambello, Regie: „Dieses Mal bei REBECCA haben wir eine völlig neue Besetzung, eine neue Produktion und viele, viele aufregende Dinge, die sich sowohl vertraut aber auch brandneu anfühlen werden. Ich kann es kaum erwarten, REBECCA wieder auf die Bühne zu bringen“

Wir waren am 19.08.2022 auf der Probebühne des Ronacher dabei.

VBW-Musical-Intendant Christian Struppeck, Regisseurin Francesca Zambello und die Solist*innen – Mark Seibert (Maxim De Winter), Nienke Latten (Ich), Willemijn Verkaik (Mrs. Danvers), Ana Milva Gomes (Mrs. Van Hopper), Annemieke van Dam (Beatrice / alternierend Mrs. Danvers), Boris Pfeifer(Jack Favell), James Park (Frank Crawley) und Aris Sas (Ben) 

Einblicke von der Probebühne

Interviews im Ballettsaal

Anschließend standen die Haupt-Akteure für Interviews im Ballettsaal zur Verfügung.

Die mobile Version verlassen