kulturboulevard

Scholl Musical

Die Knospe der weißen Rose

80 Jahre

Im Februar 2023 jährt sich zum 80. Mal die Verhaftung und Hinrichtung der Geschwister Scholl durch das NS-Regime. Titus Hoffmann und Thomas Borchert bringen ihr Musical „SCHOLL – Die Knospe der Weißen Rose“ im April 2023 zur Uraufführung. Dabei fokussieren sie die Geschichte knapp 14 Monate vor der schicksalshaften Flugblattaktion in der Münchner Maximilians-Universität auf die Skiferien zum Jahreswechsel 1941/42, die die Geschwister gemeinsam mit Freunden auf einer einsamen Hütte in den Tiroler Bergen verbrachten.

Ein Musical?

Was zunächst ungewöhnlich klingt, macht überraschend Sinn. Die Idee, den Stoff in ein Musical zu verwandeln, entstand erst bei der Recherche, denn Musik und Poesie spielten im Hause Scholl und auch bei deren Freunden eine große Rolle. 
Anders als in bisherigen Adaptionen, sei es im Film, Theater oder in der Oper, beleuchtet „SCHOLL – Die Knospe der Weißen Rose“ viel mehr den Ursprung  des Widerstandsgedanken.

Autoren

TITUS HOFFMANN – Buch & Liedtexte

Titus Hoffmann übersetzte und inszenierte die deutschsprachige Erstaufführung von „Next To Normal“, welche neben Fürth auch in Wien und Dresden gezeigt wurde. Er hatte die Idee und schrieb das Buch zum Fendrich-Musical „I am from Austria“, das in Wien, Osaka und Tokio aufgeführt wurde. Green Days Punk-Rock-Musical „American Idiot“ übertrug er ins Deutsche und schrieb die Liedtexte zu „Heiße Zeiten“ und „Wir sind mal kurz weg“. U.a. war er außerdem als Resident Director und Co-Übersetzer an der deutschen Erstaufführung von Mel Brooks Broadway-Musical „The Producers“ am Wiener Ronacher und am Berliner Admiralspalast beteiligt

THOMAS BORCHERT – Komposition

Seit über 30 Jahren steht Thomas Borchert als einer der erfolgreichsten und vielseitigsten Musicaldarsteller auf deutschen und internationalen Bühnen. Er spielte u.a. Hauptrollen in Cats, Les Miserables, Evita, Phantom der Oper, Elisabeth, Buddy, Rocky Horror Show, Jekyll & Hyde, Jesus Christ Superstar, Tanz der Vampire, Dracula, Graf von Monte Christo (eigens von Broadway-Komponist Frank Wildhorn für ihn geschrieben) und Next To Normal. Neben einer Reihe an Soloprogrammen hat er außerdem als Singer Songwriter zahlreiche Alben mit eigener Musik veröffentlicht. Mit „SCHOLL – Die Knospe der Weißen Rose“ stellt er seine erste Musicalkomposition vor. 

Tickets: Stadttheater Fürth
Mehr Informationen findet ihr auf der offiziellen Seite Schollmuscial

Text und Foto: https://www.schollmusical.com

Kommentar verfassen